Förderverein der Förderschule am Alserberg

Gründungstag: 27.10.1999
Mitglieder: ca. 120
Vorsitzender: Hendrik Löhl

 Bei Interesse, im Förderverein tätig zu sein, melden

Sie sich gerne in der Schule: 02742/3642


Seit seiner Gründung in 1999 setzt sich der Förderverein engagiert, aktiv und kreativ für die Belange der ganzen Schulgemeinschaft ein.

Der Verein hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Förderung und Unterstützung der erzieherischen und unterrichtlichen Belange der Schule im Interesse aller Schülerinnen und Schüler;
  • Aufrechterhaltung und Pflege des Kontaktes zwischen Schule und ehemaligen Schülern;
  • Übernahme von Kosten, für die der Sachkostenträger nicht verbindlich zuständig ist, z.B. Ergänzung und Verbesserung von Lehr- und Lernmitteln, Anschaffung von Spielgeräten und Fahrzeugen, Zuschüsse für die Klassenkasse, die Erstausstattung des Snoezelraumes sowie Kostenübernahme für kulturelle Projekte und Veranstaltungen;
  • Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen (in Planung ist ein Elternabend zum Thema : Grundsicherung)
  • Seit seiner Gründung leistet der Verein gezielte Öffentlichkeitsarbeit und beteiligt sich mit Informations- und Verkaufsständen an zahlreichen regionalen Veranstaltungen wie Kreisheimattag in Kirchen und Daaden, Weihnachts- und Martinsmärkte in Wissen, Gebhardshain, Ingelbach und Molzhain. Bei allen Schulfesten war und ist der Förderverein in Form von Info- und Spielständen präsent.

 Aktuelles

Seit 2016 hat der Förderverein durch einen groß angelegten Spendenaufruf und viel Engagement dazu beigetragen, dass der Schulhof modernisiert und auf die veränderten Bedürfnisse der stetig wachsenden Schulgemeinschaft ausgerichtet werden konnte. Der neue Schulhof ist barrierefrei, naturnah und für die Altersgruppen von 6 bis 19 Jahren ausgelegt. In 2019 werden die Modernisierungsmaßnahmen mit der Anschaffung eines Spielhauses vorläufig beendet.

"Kleinere" aktuelle Anschaffungen, die der Förderverein u.a. 2019 möglich macht:

- Finanzierung eines Theaterstücks für die ganze Schulgemeinschaft

- 2 Tablets für die ab Sommer 2019 an die Wilhelm-Busch-Schule ausgelgerten Klassen

- Kletter-Grundausstattung

- 2 Nähmaschinen für die Schülerfirma "Heiße Nadel"